Durchfall, Kot fresse & Gras fressen

Was tun, wenn dein Hund an starken Magen- & Darmproblemen leidet?

Wie du deinem Hund bei Durchfall und Erbrechen helfen kannst

Viele Hundebesitzer kennen das: Egal ob flauschiger Welpe oder treuer Begleiter im fortgeschrittenen Alter – Hunde können wie wir Menschen von Verdauungsproblemen betroffen sein. Magen- und Darmbeschwerden wie Erbrechen, Durchfall, breiige Kotkonsistenz, Verstopfung, chronischer Wurmbefall oder IBD (chronische Darmentzündung) können nicht nur dem Hund, sondern auch dem besorgten Besitzer Stress bereiten.

Du bist verzweifelt und weißt nicht, was du machen sollst. Bekannte erzählen dir immer wieder, dass ihr Hunde alles Mögliche fressen können, ohne krank davon zu werden... was ist nur los? Warum ist dein Liebling so empfindlich? Ist es eine Allergie oder vielleicht eine schlimmere Krankheit?

Dein letzter Hoffnungsschimmer ist der Tierarzt – er spritzt dem Hund Medikamente, Tabletten für eine Darmkur werden dir in die Hand gedrückt. Du verabreichst die Tabletten, kochst Kartoffeln und Hühnchen, es wird wieder besser – und dann fängt der ganze Mist wieder von vorn an.

Die letzte Hoffnung, einfach so verpufft. Kann man denn da gar nichts machen?

DOCH! Und die Lösung ist noch nicht mal kompliziert. Es stellt sich nur die Frage, ob du zu den Hundebesitzern gehörst, die es jetzt selbst in die Hand nehmen, ihrem Liebling zu helfen. Falls ja, wird er dir sein Leben lang dankbar dafür sein!

Das hier ist deine Chance, deinem Hund ein Leben ohne Durchfall, Erbrechen und Blähungen zu ermöglichen.

Deshalb ist es wichtig, dass du diesen Artikel liest. Er kann dir dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Generelle Symptome von Verdauungsstörungen

Mangelnder Appetit: Wenn dein sonst so lebhafter Hund plötzlich das Futter stehen lässt, kann das ein Zeichen für Verdauungsprobleme sein.

Erbrechen: Wenn dein treuer Freund häufig erbricht, sollte das nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es könnte auf eine zugrundeliegende Verdauungsstörung hinweisen.

Blähungen: Plötzliche Gasansammlungen im Bauchbereich können schmerzhaft sein und auf eine unausgewogene Darmflora hinweisen.

Bauchkollern und Koliken: Wenn dein Hund unter Schmerzen im Bauchbereich leidet, die von Krämpfen begleitet sind, könnte eine Verdauungsstörung die Ursache sein.

Breiiger Kot und Durchfall: Wenn der Stuhlgang deines Hundes ungewöhnlich weich oder flüssig ist, kann das auf eine gestörte Verdauung hindeuten.

Wässrige Absonderungen am After: Diese könnten auf Entzündungen oder Infektionen hinweisen, die eine sorgfältige Überwachung erfordern.

Vermehrtes Grasfressen: Ein natürlicher Instinkt des Hundes, der jedoch übermäßig auftreten kann, wenn Unwohlsein oder eine unausgewogene Ernährung vorliegen.

Vermehrtes Fressen von Kot und Erde: Ein möglicher Hinweis auf Nährstoffmangel oder eine gestörte Darmflora.

Wurmbefall: Parasiten im Darm können eine Vielzahl von Verdauungsproblemen verursachen.

Grasfressen bei Hunden

 

Geht es auch ohne Medikamente?

Wir alle wünschen uns, dass unser vierbeiniger Freund rundum glücklich und gesund ist. Doch Verdauungsstörungen können unseren geliebten Gefährten manchmal ziemlich zu schaffen machen. Aber keine Sorge – es gibt ganzheitliche Lösungsansätze, die deinem Hund helfen können, und das ganze OHNE Medikamente. Wir empfehlen, die folgenden Bereiche zu berücksichtigen, um den optimalen Lösungsweg zu finden:

  • Fütterung
  • Nahrungsergänzungen

Warum eine ausgewogene Hundefütterung wichtig ist:

Eine ausgewogene Hundefütterung ist entscheidend für das Wohlbefinden deines vierbeinigen Begleiters. Sie trägt zur Förderung einer gesunden Verdauung bei und hilft, Verdauungsproblemen vorzubeugen. Die richtige Wahl von hochwertigen Zutaten, eine gesunde Darmflora sowie die natürliche Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Die Schlüsselkomponenten einer ausgewogenen Hundefütterung sind:

Verträgliche Proteine: Eine ausgewogene Ernährung erfordert die richtige Menge an verträglichen Proteinen, um die Muskulatur deines Hundes zu unterstützen.

Leicht verdauliche Kohlenhydrate: Kohlenhydrate sollten leicht verdaulich sein, um eine effiziente Energiequelle für deinen Hund bereitzustellen.

Keine Überversorgung von Fett und Protein: Eine übermäßige Zufuhr von Fett und Protein kann Verdauungsprobleme verursachen und sollte vermieden werden.

Hochwertige und leicht verdauliche Zutaten:

Der Schlüssel zu einer gesunden Verdauung liegt in der Verwendung von hochwertigen und leicht verdaulichen Futterkomponenten. Mindere Qualität kann schwer verdauliche Inhaltsstoffe enthalten, die die Darmbakterien beeinträchtigen und Verdauungsprobleme verursachen können. Dies kann nicht nur sichtbare Symptome wie Durchfall oder Blähungen hervorrufen, sondern auch das Immunsystem deines Hundes schwächen.

Gesunde Darmflora für ein starkes Immunsystem:

Eine intakte Darmfunktion ist eng mit einer gesunden Darmflora verbunden. Eine vielfältige Bakterienzusammensetzung ist entscheidend, um eine effiziente Verdauung zu gewährleisten und den Körper vor Krankheitserregern zu schützen. Einseitige Ernährung kann zu einer unausgewogenen Darmflora führen, was das Immunsystem schwächt und die Empfindlichkeit gegenüber Ernährungsänderungen und Allergien erhöhen kann. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, ist es wichtig, die Darmflora zu pflegen und auf eine abwechslungsreiche Auswahl an Futterkomponenten zu setzen.

Unsere Empfehlung: BugFutter Schonkost

Wenn es um die Gesundheit der Darmflora geht, haben sich die purweißen Schonkostprodukte von BugBell als eine ausgezeichnete Wahl erwiesen. Unsere purweiße Schonkost ist speziell für sensible Fellnasen entwickelt und bietet eine Vielzahl von Vorteilen.

Die Schonkost enthält hochwertige Inhaltsstoffe wie Insekten als Monoproteinquelle und Tapioka als Energielieferant, die leicht verdaulich sind. Durch die Reduzierung der Rezeptur auf das Wesentliche erhält dein Hund eine nahrhafte und gut verträgliche Nahrung, die auch für empfindliche Mägen geeignet ist.

Warum unsere purweiße Schonkost die beste Wahl ist:

Speziell konzipiert bei Allergien & Unverträglichkeiten: Unsere Schonkost eignet sich hervorragend für Hunde mit Allergien und Unverträglichkeiten. Sie enthält keine häufigen Allergene und kann dazu beitragen, allergische Reaktionen zu minimieren.


Leicht verdauliche & magenschonende Inhaltsstoffe: Die Inhaltsstoffe in unserer Schonkost sind leicht verdaulich und schonen den Magen-Darm-Trakt deines Hundes. Dies ist besonders wichtig für Hunde mit empfindlichen Mägen.

Geeignet bei Darm-Erkrankungen wie IBD: Wenn dein Hund an Darmerkrankungen wie IBD leidet, kann unsere Schonkost dazu beitragen, die Symptome zu lindern und die Darmgesundheit zu fördern.

Zutaten können das Immunsystem stärken: Die sorgfältig ausgewählten Zutaten in unserer Schonkost können das Immunsystem deines Hundes stärken und seine Gesundheit insgesamt verbessern.

    BugBell's purweiße Schonkost ist die ideale Wahl, um sicherzustellen, dass dein Hund die bestmögliche Ernährung für seine Gesundheit erhält. Teste es selbst und erlebe die positiven Veränderungen in der Gesundheit deines Hundes.

    Jetzt bestellen

     

    Die Rolle von Nahrungsergänzungen für eine gesunde Darmflora deines Hundes:

    Eine gesunde Darmflora ist von entscheidender Bedeutung für das Wohlbefinden deines Hundes, insbesondere wenn er an Empfindlichkeiten im Magen-Darm-Trakt leidet. Hier kommen sorgfältig ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel ins Spiel, die eine positive Rolle spielen können. Natürliche Produkte wie Flohsamenschalen, Löwenzahn und andere Kräuter sind besonders hilfreich, da sie das Gleichgewicht der Mikroflora unterstützen, ohne negative Symptome auszulösen. Es ist jedoch wichtig, auf eine ausgewogene Auswahl zu achten.

    Unsere Empfehlung: BugKekse BellyVital 

    Wenn es um die Gesundheit der Darmflora geht, haben sich die violetten Kekse von BugBell als eine ausgezeichnete Wahl erwiesen. Dieses Produkt enthält natürliche Inhaltsstoffe wie Heidelbeere, Flohsamenschalen, Löwenzahn, Mariendistel & Prä- & Probiotika, die für ihre positive Wirkung auf die Magen-Darmflora bekannt sind. Die Kekse fördern eine gesunde Darmflora, bekämpft schädliche Bakterien und Entzündungen, spült Toxine aus den Körper, legt einen Schutzfilm über die Darmschleimhaut und stärkt das Immunsystem deines Hundes.

    Warum die violetten Kekse eine bessere Wahl ist:

    Natürliche Inhaltsstoffe: Sie enthalten viele natürliche Inhaltsstoffe, die den Aufbau der Darmflora ohne künstliche Zutaten sicher ermöglicht. Natürlich verzichten wir dabei auf Getreide, Zucker, künstliche Farb- & Aromastoffe.

    Verträgliche Proteinquelle: Dieses Produkt enthält nur Insekten als sehr verdauliche und hypoallergene Eiweißquelle. Somit sind die Kekse auch für Allergiker geeignet. Good TO Know: Die Insekten werden in Deutschland mit Liebe gezüchtet und entsprechen daher vollstens unseren Standards :)

    Effektive Ergebnisse: Viele Hundebesitzer haben bereits nach wenigen Tagen positive Erfahrungen mit der violetten Entschlackung gemacht, da es effektiv Verdauungsprobleme behandeln kann.

    Keine Nebenwirkungen: Im Gegensatz zu einigen anderen Produkten haben die Kekse keine bekannten Nebenwirkungen.

    Mit ErnährungswissenschaftlerInnen entwickelt: Die Rezeptur wurde in Zusammenarbeit mit ErnährungswissenschaftlerInnen entwickelt, um die perfekte Dosierung zu ermitteln und bestmögliche Ergebnisse für die Gesundheit deines Hundes zu gewährleisten.

      Die Gesundheit deines Hundes liegt uns am Herzen, und wir sind stolz darauf, ein Produktanbieten zu können, das deinem Hund ein gesundes und glückliches Leben ermöglichen kann. Teste es selbst und erlebe die positiven Veränderungen in der Gesundheit deines Hundes.

      Jetzt bestellen

       

      Ab wann kann ich mit den Darmkeksen erste Erfolge sehen? 

      Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln erfordert Geduld und Kontinuität. Diese Produkte sollten nicht erwartet werden, sofortige Ergebnisse zu liefern. Stattdessen ist es wichtig, sie präventiv zu nutzen und regelmäßig einzunehmen. Bei akuten Problemen kann es etwa 4-5 Tage dauern, bis erste Verbesserungen bemerkbar werden. Der größte Erfolg zeigt sich oft nach etwa 14 Tagen kontinuierlicher Anwendung. Es ist wichtig, die empfohlene Dosierung und Anwendungsdauer einzuhalten, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen und die Gesundheit zu fördern.

       Jetzt bestellen

       

      100% GESCHMACKSGARANTIE
      Wenn dein Hund unsere Kekse nicht mag oder verträgt, bekommst du dein Geld zurück! Diese kann mit unserem Kontaktformular oder per Mail in Anspruch genommen werden.
      Zurück zum Blog

      Das sagen unsere Kunden

      testimonial__PID:db9a4e07-45ae-4a46-9fea-533c0014a69a

      Betty & Barney

      Verifizierter Käufer

      "Meine zwei Labbis sind schon seit 2,5 Jahren vegan/ vegetarisch und es geht ihnen super gut damit! Aber die Dosen von euch waren dann nochmal ein ganz anderes Highlight für die zwei!"

      Alma

      Verifizierter Käufer

      "Trockenfutter in Kombination mit den Terrinen und ihrem Allergie Medikament funktioniert sehr gut. Das Futter wird 1a verwertet. Alma liebt das Futter. Wenn ich es herrichte, tropft ihr ständig Speichel aus dem Maul. "

      Loki

      Verifizierter Käufer

      "Loki verträgt es super gut. Sie liebt euer Futter! Daumen hoch. Wir sind begeistert."

      Taji

      Verifizierter Käufer

      „Einzigartiges Konzept sagt mein Fraule. Mir schmeckts einfach supergut mit Obst & Gemüse, Verdauung ist wieder top und Jucken muss ich mich auch weniger. LW(uff) Taji"