Der Energielieferant - Proteine - BugBell GmbH

Der Energielieferant - Proteine

Eine ausgewogene Ernährung für Hunde sollte einen bedeutenden Fokus auf Proteine legen, da diese Nährstoffe essentiell für das Wohlbefinden der Tiere sind. In diesem Blog-Beitrag erklären wir die Bedeutung einer Ernährung mit hohem Proteingehalt für Hunde und geben Tipps zur optimalen Umsetzung.

Was sind Proteine?

Als Grundbestandteile des Körpers werden Proteine oder auch Eiweiße bezeichnet und sind in jeder Zelle vorhanden, was ihre essentielle Bedeutung für alle Lebewesen unterstreicht. Trotzdem variieren Proteine erheblich, da sie zu den Makromolekülen zählen und aus verschiedenen Atomen zusammengesetzt sein können. Sie setzen sich aus Aminosäuren zusammen, welche wiederum in Form von "Ketten" verknüpft werden können. Ein Protein entsteht, wenn die Aminosäurekette mehr als 100 Aminosäuren enthält.

Die Aminosäuren sind in drei Kategorien unterteilt: Nicht-essentielle Aminosäuren, wie Arginin, Alanin und Glutaminsäure, die Hunde in ihrem Körper selbst produzieren können. Auf der anderen Seite gibt es essentielle Aminosäuren, die der Hund nicht selbst synthetisieren kann und daher über die Nahrung aufnehmen muss. Zu dieser Gruppe zählen Leucin, Valin und Threonin.

Warum sind Proteine für Hunde so wichtig?

Proteine sind als "molekulare Maschinen" an vielen Funktionen im Körper von Hunden beteiligt. Abhängig von ihrer Funktion werden Proteine in verschiedene Typen unterteilt: Kontraktile Proteine sind für die Muskeln und den Bewegungsapparat zuständig und ermöglichen die Bewegung. Sie sind auch für den Muskelaufbau wichtig und können als Energiereserve dienen. Das Strukturprotein Kollagen ist für ein glänzendes Fell verantwortlich und bestimmt die Form, Festigkeit und Gewebezusammensetzung von Zellen. Proteine sind auch an verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt und Enzyme spielen hier eine wichtige Rolle, da sie für eine Vielzahl biochemischer Reaktionen im Hundekörper unverzichtbar sind. Proteine haben auch eine schützende Funktion, da Antikörper ebenfalls Eiweiße sind.

Wie werden Proteine bei Hunden am besten aufgenommen?

Die Menge an Proteinen, die Ihr Hund durch Hundefutter, Hundesnacks oder Leckerlis aufnimmt, hängt davon ab, welche Fleischsorten du verfütterst. Rindfleisch-Kausnacks und Putenfleisch-Kauartikel sind besonders proteinreich. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass die Leckereien nur aus natürlichen Zutaten bestehen und keine chemischen Zusätze enthalten. Muskelfleisch und Innereien sind die besten Quellen für Proteine, und Hundekausnacks aus Fisch sind auch ausgezeichnete Eiweißlieferanten. Diese sind auch fettarm und eignen sich gut für übergewichtige Hunde. Auch Insekten stellen eine wunderbare Proteinquelle dar.

Wie gehen wir das mit BugBell an?

Wir wissen, wie wichtig Proteine für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Hunden sind, und deshalb legen wir bei der Herstellung unserer Produkte großen Wert auf eine ausgewogene und nahrhafte Zusammensetzung.

Wir haben uns zum Fokus gesetzt, zukunftsorientierte Tiernahrung zu produzieren. Daher steht für uns der Einsatz von alternativen Proteinen in Hinblick auf Nachhaltigkeit und ressourcenschonender Umgang außer Frage. Unser Hundefutter enthält eine Vielzahl von hochwertigen Proteinquellen, von der tierischen Quelle "Insekten" bis zu pflanzlichen Quellen wie die Ackerbohne, Sonnenblume, Hanfsamen oder Kartoffeln. Wir verwenden nur natürliche und gesunde Zutaten, die frei von künstlichen Aromen, Farbstoffen oder Konservierungsmitteln sind.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, die deine Hunde gesund und glücklich halten. Wir sind stolz darauf, dass wir einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Hunden leisten können.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Das sagen unsere Kunden

testimonial__PID:db9a4e07-45ae-4a46-9fea-533c0014a69a

Betty & Barney

Verifizierter Käufer

"Meine zwei Labbis sind schon seit 2,5 Jahren vegan/ vegetarisch und es geht ihnen super gut damit! Aber die Dosen von euch waren dann nochmal ein ganz anderes Highlight für die zwei!"

Alma

Verifizierter Käufer

"Trockenfutter in Kombination mit den Terrinen und ihrem Allergie Medikament funktioniert sehr gut. Das Futter wird 1a verwertet. Alma liebt das Futter. Wenn ich es herrichte, tropft ihr ständig Speichel aus dem Maul. "

Loki

Verifizierter Käufer

"Loki verträgt es super gut. Sie liebt euer Futter! Daumen hoch. Wir sind begeistert."

Taji

Verifizierter Käufer

„Einzigartiges Konzept sagt mein Fraule. Mir schmeckts einfach supergut mit Obst & Gemüse, Verdauung ist wieder top und Jucken muss ich mich auch weniger. LW(uff) Taji"